Bildungsstreik am 02. Juni

Von

Bildungsstreik am 02. Juni

Die Jusos Kiel rufen gemeinsam mit einem breiten Bündnis aus SchülerInnen und StudentInnen zum nächsten Bildungsstreik in Kiel auf. Trotz bereits vergangener Proteste gegen die Bildungspolitik des Landes hat sich noch nicht viel bewegt. Jetzt plant der Bildungsminister Klug gar, die Gemeinschaftsschulen – die einen ersten Schritt in die richtige Richtung darstellen – zu schwächen und mehr Lehrkräfte an die Gymnasien zu schicken, um sein Bild der Oberstufe zu verwirklichen. Die Profiloberstufe entspricht überhaupt nicht den Vorstellungen der SchülerInnen: Mangelnde Wahlfreiheit und Umsetzung erschweren der Schulalltag. Zusätzlich erhöht G8 den Leistungsdruck auf die Jugendlichen und nimmt ihnen ein Jahr der Entwicklung und Selbstentfaltung. Zudem geben die neusten Ideen zum „Turbo – Abi“ zu denken. Das so genannte Y – Modell des Ministers wird zu einer neuen Aufsplitterung des Schulsystems führen und ein „2- Klassen Gymnasium“ zur Folge haben. Hinzu kommt, dass bei alledem die Wünsche und Probleme, derer die es betrifft nicht beachtet und übergangen werden. Deshalb fordern wir die Demokratisierung des Bildungssystems.  

Es ist an uns ein weiteres Zeichen zu setzen, um Bildungsblockaden zu überwinden. Deshalb komm am 02. Juni zum Bildungsstreik. Los geht’s um 10:30 Uhr am Hauptbahnhof.

Am 27.05. schon wird es auf dem Asmus – Bremer – Platz einen Flashmob geben. Unter dem Titel Bildungsblockaden einreißen, sollen um 16:00 Uhr vorher aufgestellte Pappbarierren umgelaufen werden.

Über den Autor