Raus zum 1. Mai!

Von

Raus zum 1. Mai!

Willst du auch eine Gesellschaft, die solidarischer und gerechter ist? Dann komm zu unseren Aktionen am 1. Mai 2011 in Kiel. An diesem Tag wollen wir gemeinsam als Jugendliche aus Schleswig-Holstein lautstark zeigen: Gerecht geht anders!

Wir fordern:
– gute Ausbildungsplätze für Alle! Statt der Zunahme vollzeitschulischer Ausbildungen und sinnloser Maßnahmen fordern wir qualitativ gute Ausbildungsplätze in Betrieben und eine Übernahmegarantie!
– eine kostenlose Bildung und einen gleichberechtigten Zugang zu einer Schule für Alle – unabhängig vom Einkommen der Eltern und der sozialen Herkunft. Wir wollen nicht schon in der Schule aussortiert werden und ungleiche Chancen haben!
– Gleicher Lohn für gleiche Arbeit? Na klar! Das wollen wir nicht nur für LeiharbeiterInnen. Noch heute werden Frauen in den meisten Branchen für die gleiche Tätigkeit viel schlechter bezahlt als ihre männlichen Kollegen. Schluss damit!
– eine gerechtere Gesellschaft, in der alle Menschen, unabhängig von Herkunft und Geschlecht, ob mit oder ohne deutschen Pass, die gleichen Zugangsmöglichkeiten zu Bildung, der Arbeitswelt und politischer Mitbestimmung haben. Darum stellen wir uns auch immer und überall Nazis und Rassismus entgegen!

Wir wollen am 1. Mai nicht nur im Gedenken an die zahlreiche Errungenschaften der Arbeiterklasse auf die Straße gehen sondern auch für das Hier und Jetzt einstehen! Denn wir wollen mitbestimmen und ein schöneres Leben! Kommt vorbei!

Aktionen:
09.30h Treffpunkt Wilhelmplatz am roten DGB Jugend Bus
10.00h Jugendblock unter dem Motto: „Wir können auch anders – Her mit dem schönen Leben!“ auf der 1. Mai Demonstration der Gewerkschaften.
Bringt Transparent, Schilder und Sachen zum laut sein mit!
12.00h – 14.00h Jugendkonzert nach der Demonstration in der Legienstraße vor dem Kieler Gewerkschaftshaus!

Live on stage: Capsaicin aus Neumünster (Funk/Rap/Rock)
BeatSchock aus Neumünster (Pop-Funk-Jazz)

Über den Autor