Historischer Stammtisch „Wohnbaugenossenschaften“

Von

Historischer Stammtisch „Wohnbaugenossenschaften“

Mitte des 19. Jahrhunderts entstanden die ersten Genossenschaften, deren Ziel es war (und bis heute ist), ihre Mitglieder mit günstigem Wohnraum zu versorgen und so die Wohnungsnot in den Städten zu verringern.
Dieses Konzept der Selbsthilfe hat sich bewährt. Heute gibt es in Deutschland über 2.000 Wohnbaugenossenschaften, die über zwei Millionen Wohnung verwalten. Die Entwicklung und die heutige Arbeit der Wohnbaugenossenschaften in Schleswig-Holstein bzw. in Kiel wollen wir uns näher erläutern lassen am Montag, dem 16. April 2012, um 19:00 Uhr im Restaurant „Legienhof“, Legienstraße 22, Kiel. Als Referenten konnten wir Helmut Knüpp, den Vorstandsvorsitzenden der „Wankendorfer Baugenossenschaft“, die zu den größten Wohnungsunternehmen in Schleswig-Holstein zählt, gewinnen. Helmut Knüpp ist außerdem ehrenamtlich tätig als Vorstandsvorsitzender der Marketinginitiative der Wohnungsbaugenossenschaften Deutschland und Vizepräsident der IHK zu Kiel.

Der “Historische Stammtisch” ist eine Veranstaltungsreihe, in der sich die Jusos Kiel gemeinsam mit der AG60+ und unserem Bundestagsabgeordneten Hans – Peter Bartels mit der vielseitigen Geschichte der Arbeiterbewegung in Kiel auseinandersetzen.
Wir freuen uns auf Euch!

Über den Autor