Jusos unterstützen Susanne Gaschke

Von

Jusos unterstützen Susanne Gaschke

Die Kieler  Jusos sprechen sich im aktuellen Findungsverfahren der Kieler SPD für Susanne Gaschke als SPD-Oberbürgermeisterkandidatin aus. Dies entschied ein Mitgliedertreffen, bei dem alle Kieler Jusos dazu aufgefordert waren ihre Stimme abzugeben.

Nach der Vorstellungsrunde in der Ricarda-Huch-Schule, bei der sich alle vier Kandidatinnen und Kandidaten den Fragen der Parteimitglieder stellten, sagte Timm Wüstenberg, Kreisgeschäftsführer der Kieler Jusos: „Susanne Gaschke ist aus unserer Sicht die beste Kandidatin für die Kieler SPD, denn sie hat die überzeugendsten Visionen für unsere Stadt.“ Außerdem habe sie durch ihre offene und sympathische Art überzeugt. „Susanne Gaschke bringt als eingefleischte Kielerin dabei sowohl durch ihren beruflichen als auch innerparteilichen Werdegang die entscheidenden Kompetenzen für dieses politische Amt mit, bei dem es vor allem auch auf kommunikative Fähigkeiten ankommt. Deshalb sind wir davon überzeugt, dass sie eine gute Oberbürgermeisterin der Stadt Kiel wäre!“, so Wüstenberg abschließend.

Die Jusos lobten außerdem das in Kiel schon fest verankerte offene und basisdemokratische Verfahren, das nahtlos an das Auswahlverfahren des Spitzenkandidaten für die Landtagswahl anknüpfe. Damit sei die Kieler SPD Vorbild für die gesamte Partei.

Über den Autor