Workshop: Soziales Wohnen

Workshop: Soziales Wohnen

Dienstag, der 26. Februar 2019, 19:30 Uhr, Stadtteilzentrum Gaarden

Özlem Ünsal, wohnungsbaupolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, berichtete über die Probleme der Wohnungsbauwirtschaft in Schleswig-Holstein. Der Fokus der Veranstaltung lag natürlich auf Kiel und dem studentischen Wohnen in der Landeshauptstadt.
Es wurden erneut einige Missstände und Differenzen in den Zahlen deutlich. Auch einige Vertreter des Bündnisses für bezahlbaren Wohnraum waren zu Gast, was zu einer spannenden Debatte beitrug. Vor allem was die Stadtteile Gaarden und Mettenhof angeht, auf die sich dieses Bündnis fokussiert hat, entstand eine lebhafte und informative Diskussion. Trotz der verschiedenen Meinungen war man sich bei den Zielen für die Zukunft einig: man benötigt deutlich mehr bezahlbaren und geförderten Wohnraum in Kiel und auch ganz Schleswig-Holstein. Da sich ein Zuwachs der Bevölkerung in der Landeshauptstadt abzeichnet und prognostiziert wird, ist es längst Zeit zu handeln.
Wir bleiben dran und kämpfen weiter für mehr und neuen bezahlbaren Wohnraum in Kiel. Stay tuned!

Über den Autor

Redaktionsteam administrator