Monatsarchiv 25. September 2020

VonJonas Beck

Die Antwort muss links der Mitte liegen!

Die inneren Streitigkeiten in der AfD ziehen immer weitere Kreise und mit dem Ausstieg von Dr. Frank Brodehl aus der Fraktion im schleswig-holsteinischem Landtag verliert die Partei auch ihren Status als Fraktion. Als Jusos, die sich klar gegen eine rechte Politik positionieren, glauben wir, dass sich dies auch auf die kommenden Wahlergebnisse niederschlagen wird und es in allen Parlamenten dazu kommen wird, Beteiligungen der AfD und anderen rechten Parteien, auszuschließen. 

Wir brauchen endlich wieder eine starke linke Politik in den Parlamenten und Regierungen und wollen in Schleswig-Holstein und Kiel immer weiter daran arbeiten, ein solches Ziel umzusetzen.

  • Jonas Beck (Kreisgeschäftsführer)
VonJonas Beck

Neuer Kreisvorstand beginnt mit der Arbeit

Die diesjährige Jahreshauptversammlung hat Jonas Beck, Tessa Bornkessel, Clara Gnounou, Torben Hermann, Alexander Jaede und Jenny Lüneburg als neuen Kreisvorstand gewählt. Özgürcan Baş wurde als Kassierer gewählt und gehört damit ebenfalls dem Vorstandskollektiv an. In seiner konstituierenden Sitzung wählte der Vorstand Tessa Bornkessel und Jonas Beck als Doppelspitze zur Kreisgeschäftsführung.

„Nicht zuletzt die Geschehnisse in Moria haben uns in unserem politischen Vorhaben bestärkt, Anstöße dafür zu geben, dass schnellstmöglich Menschen in sichere Bereiche der Europäischen Union verteilt werden können. Neben dem aufflammenden Thema der Migrationspolitik wollen wir in allen Bereichen aktiv mitwirken und unsere Positionen voranbringen. Mit dem neuen Team haben wir eine gute Mischung aus erfahrenen und jungen Kräften, die für die politische Entwicklung des Verbandes Verantwortung übernehmen werden. Wir haben ein spannendes Jahr vor uns.“ erklärt die neue Kreisgeschäftsführung mit Jonas Beck und Tessa Bornkessel im Anschluss an die einstimmig ausgefallene Wahl.

Auch wenn die diesjährige Jahreshauptversammlung etwas anders ausfiel, so war im Vinetazentrum in Kiel-Gaarden eine Menge Platz um den gebotenen Abstand zwischen den erschienenen Gästen einhalten zu können.

Mit über 350 Mitgliedern sind die Jusos weiterhin die größte politische Jugendorganisation in Kiel und gut aufgestellt für die Wahlkämpfe in den kommenden Jahren.

Der Kreisvorstand kündigte an, auf der kommenden Klausurtagung im Oktober die thematischen Schwerpunkte für die nächste Zeit zu erarbeiten.