Kategorien-Archiv Umwelt

Von

Anti – Atom – Demo in Berlin

Vor wenigen Tagen hat die schwarz – gelbe Koalition stolz bekannt gegeben, dass endlich ein Kompromiss im Streit über die Atomlaufzeitverlängerungen gefunden wurde. Bis zu weitere 14 Jahre länger sollen die AKW’s am Netz bleiben.

Doch darüber kann sich nur die Atomlobby freuen, die weitere Milliardengewinne für die eigentlich schon längst abgeschriebenen Kernkraftwerke einfährt. Konkret bedeutet der Ausstieg aus dem Ausstieg, dass neben der Produktion von Unmengen neuem Atommüll ohne Endlager sowie dem Weiterbetrieb von störanfälligen Kraftwerken, auch der Ausbau der regenerativen Energien behindert wird.

Doch wir widersetzen uns dieser unverantwortlichen Energiepolitik. Am 18. September findet hierzu in Berlin eine Großdemonstration statt. Viele tausend Menschen werden das Regierungsviertel umzingeln und lautstark ihre Meinung kundtun. Komm auch Du mit und demonstriere für den Ausstieg aus der Atomkraft und für regenerative Energien !

Fahrkarten für den Bus nach Berlin am 18. September gibt es für Jusos, SchülerInnen und StudentInnen für nur 5€. Melde dich einfach unter info@jusos-kiel.de. Hier noch ein nettes Video.

www.anti-atom-demo.de

Von

120.000 – ein deutliches Zeichen gegen Atomkraft !

120.000 Menschen haben es am vergangenen Wochenende geschafft: Trotz viel öffentlicher Skepsis konnte die 120 km lange Menschenkette geschlossen werden und die Aktion gelingen. Von Krümmel bis Brunsbüttel fanden sich Atomkraftgegner zusammen, stellten ihre unterschiedlichen politischen Einstellungen hinten an und reichten sich die Hände für eine von Laolawellen geprägte Menschenkette!  Damit wurde, als Antwort auf die von CDU und FDP aufgebrachte Debatte zur Laufzeitverlängerung der AKW’s, ein Zeichen gesetzt, an dem die Bundesregierung nicht vorbei kann: Zukunft statt Atom !

Die Jusos Kiel haben dabei im Abschnitt Glückstadt – Kollmar Hafen zum Erfolg der Kette beigetragen. Wir kamen mit Bussen und erklommen den Deich für eine atomfreie Zukunft!
Wir steckten unsere Fahnen in die Erde und sagten: „Nein! Wir werden nicht weichen! Kein Ausstieg aus dem Ausstieg!“

Wir fordern eine Zukunft ohne Atomkraft!
Frau Merkel, schalten Sie ab!

Unser Dank gilt allen Beteiligten und Organisatoren für diese großartige Aktion !

Fotos der Aktion findet Ihr auf flickr

Von

Besichtigung der Müllverbrennung Kiel

Am Donnerstag den 29.04.10, 16:00 Uhr wollen wir gemeinsam mit unserem  Ratsherrn Falk Stadelmann die Müllverbrennung Kiel besichtigen!

Falls du auch Interesse hast, und mitkommen möchtest dann meld dich einfach hier

Von

„Wurfkraft gegen Atomkraft“ – KETTENreAKTION in Kiel

Am vergangenen Samstag, den 10. April um 12 Uhr reihten sich rund 200 Menschen für 15 Minuten auf dem Holstenplatz zwischen zwei Papp – AKW’s aneinander. Grund für diese Aktion war die Auftaktveranstaltung für die große Menschenkette am 24. April entlang der Atomkraftwerke Krümmel und Brunsbüttel. Mit dabei waren auch die Jusos Kiel, um ein klares Zeichen gegen Atomkraft zu setzen und Passanten für die                                                                              KETTENreAKTION in zwei Wochen zu begeistern.

Doch wird dies nicht die einzige Mobilisierungsaktion bleiben. Am kommenden Samstag, den 17. April veranstalten die Jusos Kiel ab 11 Uhr „das große Wurfkraft gegen Atomkraft – Dosenwerfen“ in der Holtenauer Straße. Sei dabei und räume den Atommüll mit einem Wurf ab! 😉

Die Kieler Jusos werden bei der KETTENreAKTION im Streckenabschnitt Glückstadt am Kollmar Hafen stehen. Du weißt noch nicht, wie Du hinkommen sollst ? Kein Problem. Melde Dich einfach über das Kontaktformular (hier) bei uns . Wir organsieren eine gemeinsame Anreise per Bus.

Fahrkartenpreise: 10 €, ermäßigt (Schüler, Studenten, Erwerbslose) 6€

Von

Pannen-AKW’s wieder ans Netz? – Nicht mit uns! Stell dich gegen Atomkraft!

In der Bundesregierung wird derzeit entschieden, ob die Atomkraftwerke Krümmel und Brunsbüttel wieder angeschaltet werden. Ab Mai wird mit den Atomkraftkonzernen über verlängerte Laufzeiten verhandelt.
Wir müssen mitentscheiden, denn das geht uns alle an!
Deshalb wird am 24. April 2010 eine große Aktions- und Menschenkette zwischen den Reaktoren Krümmel und Brunsbüttel gebildet – zwei Tage vor dem Jahrestag der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl.

Zeitlicher Ablauf der KETTENreAKTION
ab 12.00 Uhr: Aktionen, Musik und weiteres Programm entlang der Strecke
bis 13.30 Uhr: Anreise an dutzende Sammelpunkte entlang der Strecke
14.30 Uhr: Menschenkette steht
15.00 Uhr: Menschenkette löst sich auf
16.00 Uhr: Abschlussveranstaltungen mit Musik und Redebeiträgen am AKW Brunsbüttel, in Elmshorn, in Hamburg und am AKW Krümmel
Die Kieler Streckenpatenschaft ist in Glücksstadt. Anreisemöglichkeiten und weitere Informationen findest du unter www.anti-atom-kette.de .

Sei dabei und stell dich gegen Atomkraft!