Schlagwort-Archiv Rotes Wochenende

Von

Rotes Wochenende in Flensburg vom 16. – 18.09.

Was ist ein Rotes Wochenende?

Rote Wochenenden sind unsere Verbandswochenenden. Wir treffen uns, um in den Workshops inhaltlich zu diskutieren, Themen zu erarbeiten und Aktionen vorzubereiten. Abends wird dann zusammengesessen, gerne mit Gitarre und Arbeiterliedern und teilweise die ganze Nacht lang weiter debattiert. Rote Wochenenden sind der perfekte Anlass, die Jusos in Schleswig-Holstein einmal kennenzulernen oder aber alte FreundInnen wiederzutreffen. Neumitglieder haben hier die beste Gelegenheit, einmal in die Arbeit einer politischen Jugendorganisation reinzuschnuppern.

Rowo Flensburg

Das nächste RoWo findet vom 16. – 18.9. in Flensburg  statt.

Wir werden Workshops zu den Themen “Vorratsdatenspeicherung”, Eurokrise und Ausbildung anbieten.
Freuen darfst du dich auch auf einen Bericht über unsere Irlandreise.

Als Gast können wir Dr. Delhom, Mitglied des Akademischen Rates und Philosophie-Dozent, begrüßen. Wir möchten mit ihm über das Thema “Geld & Vertrauen” sprechen.

Die Workshops

Datenschutz in Sozialen Netzwerken
Die Entscheidung des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD), dass der “gefällt mir”-Button und Fanpages gegen deutsches Datenschutzrecht verstoßen, haben für einiges Aufsehen gesorgt. Aber was sind die Hintergründe?
Dazu stehen uns die “Verantwortlichen” vom ULD Rede und Antwort. Als Referenten konnten wir Dr. Moritz Karg und Sven Thomsen gewinnen, die zusammen das Gutachten verfasst haben, das zu der Entscheidung führte.
Aber es soll dann vor allem darum gehen, wie wir Soziale Netzwerke und Datenschutz in Einklang bringen können.
Hintergrund Eurokrise: Über Geld, Europa und unsere Zukunft
Die  SPD will, dass in Zukunft die Wirtschafts-, Finanz- und Sozialpolitik  für die gesamte EU in Brüssel gemacht wird. Warum eigentlich? Was hat  das mit der Eurokrise zu tun? Wie stehen wir Jusos dazu?
Diese und  andere Fragen in Zusammenhang mit dem Euro sowie dem gesamten Komplex  der europäischen Wirtschafts- und Währungsunion wollen wir behandeln und  dazu Position(en) beziehen.
Ausbildung
In unserem Workshop beschäftigen wir uns diesmal mit zwei sich widersprüchlichen
Zahlen. Die Handelskammer bestätigt uns das jedes Jahr 200 Ausbildungsplätze in
Schleswig Holstein unbesetzt bleiben, der DGB spricht von bis zu 2000 Jugendlichen in
SH die ohne Aussicht auf einen Ausbildungsplatz nach der Schule stehen. Wie kommen
die Zahlen zustande, warum gibt es von der Agentur für Arbeit nur unzuverlässige Zahlen
und was muss man tun um jeden Jugendlichen in Ausbildung zu bringen. Mit diesen
Fragen wollen wir uns im RoWo auseinandersetzen.

Anmeldung

Anmelden könnt ihr Euch über ein Formular auf folgender Website: http://jusos-sh.de/rowo

Von

Rotes Wochenende vom 29. – 31. Oktober

Es ist wieder soweit: Vom 29. – 31. Oktober laden die Jusos Schleswig – Holstein zum „Roten Wochenende“ nach Westensee. In der Jugendherberge Westensee (Am See 24, 24259 Westensee) treffen sich Jusos aus ganz Schleswig -Holstein, um ein Wochenende lang gemeinsam zu diskutieren, mit Aktionen auf sich aufmerksam zu machen und eine Menge Spaß zu haben. Die Gelegenheit also, um im Verband inhaltliche Arbeit  voranzutreiben und nebenbei noch viele politisch interessierte, neue Leute kennenzulernen.

Am Freitagabend wollen wir nach der Anreise bis 17:30 Uhr und dem Abendessen gemeinsam einen Film über die Geschichte des Irlandkonfliktes schauen. Anlass ist die im Frühjahr 2011 stattfindende Delegationsreise ins wunderschöne Irland und Nordirland.

Am Samstag wird es zunächst einmal wieder „aktionistisch“. Peter-Harry wird sich freuen. Soviel sei verraten. Danach bieten wir die Mitarbeit in den Workshops FehmarnbeltIrland und Lernen! Für den Beruf an. Am Samstagabend haben wir eine Diskussionsrunde mit Torsten Albig, Brigitte Fronzek, Ralf Stegner und Matthias Stein organisiert. Die Spitzenkandidatenkandidaten werden sich bei uns eine Woche vor Beginn der offiziellen Vorstellungsrunden euren Fragen stellen.

Am Sonntag wird weiter an den Projekten gearbeitet. Abreise ist ca. 13:30 Uhr nach der Feedbackrunde.

Die Kosten betragen 15 € (inkl. Verpflegung). Für Neumitglieder ist das erste RoWo kostenlos und wir erstatten euch auch die Anreisekosten. Ihr braucht nur Schreibzeug, Klamotten, Handtuch und Kulturtasche.

Meldet euch am besten sofort bei Einar unserem Landesgeschäftsführer an:
e.klinkicht@jusos-sh.de

Da der Juso – Kreisverband Kiel die Kosten für die Kieler Teilnehmer übernimmt, meldet Euch zudem bitte bei Timm (t.wuestenberg@jusos-kiel.de) an.

Anmeldeschluss ist der 20. Oktober. Gebt bitte an, welchen Workshop ihr besuchen möchtet, ob ihr vegetarisches Essen bevorzugt sowie ob ihr in der Jugendheberge übernachtet.

Wir freuen uns auf Euch !